www.learnforever-blog.at

Top

learnforever-blog – Modulares Lernarrangement

Basierend auf bisherigen Erfahrungswerten entwickelten und erprobten die Frauenstiftung Steyr und nowa Training Beratung Projektmanagement Graz im Rahmen von learn forever erstmals ein modulares Lernarrangement für bildungsbenachteiligte Frauen. Von April 2011 bis Jänner 2012 haben 61 Frauen dieses besucht, wobei der didaktische Schwerpunkt in der Förderung von selbstgesteuertem und kooperativem Lernen unter Nutzung von IKT lag. Inhaltlich orientierte es sich an den Bedürfnissen und Interessen der Teilnehmerinnen, angeboten wurden zB Potenzialanalyse, EDV, Kommunikation, politische Bildung und Mathematik. Lernsoftware und Lernplattform unterstützten dabei die individuelle Zielerreichung der Frauen.

Unsere Erfahrungen und Erkenntnisse sind in einem Blog beschrieben und nachzulesen!
Teaser Image

Arbeitsblätter

23. Oktober 2012

Geeignet für die Förderung des selbstständigen Erarbeitens von Lerninhalten, die Vertiefung von erarbeiteten Lerninhalten, die Verbesserung der Kommunikations-, Kooperationskompetenz und der Methodenkompetenz für selbstgesteuertes Lernen.

Weiter lesen ...

Umsetzung des modularen Lernarrangements

16. Oktober 2012

Das modulare Lernarrangement wurde von Frauenstiftung Steyr und nowa Training Beratung Projektmanagement entwickelt und erprobt. Die Umsetzung startete im April 2011 und dauerte bis Ende Dezember 2011/Jänner 2012. Insgesamt nahmen 61 Frauen an diesem Lernangebot teil – 30 bei der Frauenstiftung Steyr, 31 bei nowa. Der Zeitpunkt des Einstiegs, die Verweildauer der Teilnehmerinnen im Lernangebot sowie die wöchentliche Lernzeit variierten je nach zeitlichen Ressourcen, Interessen und individuellen Zielen der Frauen. Grundsätzlich wurden im genannten Zeitraum (mit Ausnahme einer 4-wöchigen Sommerpause) wöchentlich mindestens 6 Präsenzeinheiten je Standort angeboten.

Weiter lesen...

Die Teilnehmerinnen des modularen Lernarrangements – Beispiele aus der Praxis

16. Oktober 2012

Das modulare Lernarrangement richtete sich an alle bildungsbenachteiligten Frauen im erwerbsfähigen Alter. Die Teilnehmerinnen konnten so unterschiedliche Lebenswelten kennen lernen und sich dadurch neue Perspektiven für ihre eigene Lebensplanung eröffnen. Doch wer genau waren diese Frauen? Wer verbirgt sich hinter der doch sehr breiten Definition dieser Zielgruppe?

Diese Praxiserfahrungen sollen Ihnen ein besseres Bild über diese Frauen geben.

Weiter lesen...

Ein Angebot für bildungsbenachteiligte Frauen

16. Oktober 2012

Die Zugangsbarrieren zur Bildungs- und Wissensgesellschaft für bildungsbenachteiligte Frauen sind vielfältig. learn forever versucht diesen Barrieren entgegen zu wirken und hat es sich zum Ziel gesetzt, die Weiterbildungsbeteiligung dieser Frauen zu erhöhen. Die bislang in learn forever durchgeführten Lernangebote richteten sich oft an spezifische Gruppen von bildungsbenachteiligten Frauen, wobei immer wieder an den aktuellen Angeboten interessierte Frauen, die gerade nicht in die spezifische Gruppe passten, abgewiesen werden mussten. Daher war es uns ein wichtiges Anliegen, ein neues Lernangebot allen bildungsbenachteiligten Frauen im erwerbsfähigen Alter anbieten zu können.

Weiter lesen...

Grundzüge des modularen Lernarrangements

16. Oktober 2012

Der modulare Aufbau des modularen Lernarrangements berücksichtigt unterschiedliche Vorkenntnisse, Erfahrungen und Ziele der Teilnehmerinnen und bietet weitestgehende Individualität in Lernzielen und -formen. Der Einstieg in das Angebot ist laufend möglich, die Verweildauer individuell unterschiedlich und abhängig von den individuellen Voraussetzungen, Bedürfnissen und Zielen. Wie bei allen learn- forever-Angeboten liegt der inhaltliche Schwerpunkt im Auf- und Ausbau der individuellen Lern- und IKT-Kompetenz. Die Entwicklung des modularen Lernarrangements resultierte dabei aus den Erfahrungen bereits durchgeführter Lernarrangements.

Weiter lesen...

Lerntheorien

28. September 2012

learn forever verfolgt mit seinen Lernangeboten das Ziel, bildungsbenachteiligte Frauen unter Einbeziehung von IKT zum selbstgesteuerten Lernen zu motivieren bzw. selbstgesteuerte Lernprozesse bei den Teilnehmerinnen zu initiieren.

Doch wo liegen die lerntheoretische Grundlage von learn forever? Was ist unser Verständnis von Lernen, das der Gestaltung aller unserer Lernangebote besonders aber der des modularen Lernarrangements zu Grunde liegt?

Weiter lesen...

Grundlagen des kooperativen Lernens

27. September 2012

Wir orientieren uns bei unserer Arbeit an der Definition von Johnson, Johnson und Johnson Holubec (2005, S. 16) , für die kooperatives Lernen als Zusammenarbeit der Lernenden zur Erreichung eines gemeinsamen Lernziels verstanden werden kann. Beim kooperativen Lernen ist der individuelle Lernerfolg – anders als in konkurrierenden oder individuellen Lernsituationen – positiv mit dem der Anderen verknüpft.

Weiter lesen...

Grundlagen des selbstgesteuerten Lernens

27. September 2012

Ein Ziel von learn forever ist es, die Lernkompetenz der Lernenden im Hinblick auf selbstgesteuertes Lernen aufzubauen. Doch was heißt eigentlich selbstgesteuertes Lernen?

Fälschlicherweise wird selbstgesteuertes Lernen immer wieder mit isoliertem Einzellernen verwechselt, dabei steht der Begriff für eine Vielzahl an Lernmöglichkeiten, Lernsettings und Lernhilfen.

Weiter lesen...

Didaktische Prinzipien von learn forever

26. September 2012

Teilnehmerinnen in den Mittelpunkt zu stellen, sich dabei auf Kompetenzorientierung und -erweiterung zu konzentrieren, den Lernenden eine aktive Rolle zuzugestehen, den Fokus auf die Initiierung selbstgesteuerter Lernprozesse zu legen und dabei auf Lernen mit neuen Medien zu setzen …
Das sind die didaktischen Prinzipien (Freimüller & Pretterhofer, 2012, S. 7), die alle learn-forever-Lernangebote – auch das modulare Lernarrangement – prägen.

Weiter lesen...

Das Lernarrangement – ein didaktisches Modell

25. September 2012

Im Rahmen der Aktivitäten von learn forever werden die Teilnehmerinnen als Expertinnen ihrer Lebens- und Lernsituationen positioniert. Daraus resultieren Lernangebote, die bei Rahmenbedingungen und Bedürfnissen der Frauen ansetzen und individuelle Lernwege ermöglichen. Mit der Planung eines Lernangebotes als Lernarrangement ist es möglich, diesem Anspruch gerecht zu werden.

Doch was ist überhaupt ein Lernarrangement, welche Vorteile haben diese und welche Elemente sind in learn forever Lernarrangements von Bedeutung?

Weiter lesen...